Warum ich mich über die Kältewelle freue?

Komischer Titel oder? Warum sollte sich einer über die Kältewelle freuen? Was soll das bringen?
Ist ja doch viel zu kalt dann? Der Wind ist einfach eisig kalt und die Haut brennt von der Kälte – und rot dazu…

Da verkühlt man sich ja nur und man bleibt da sowieso besser gleich zuhause…

Ist das so?

Nun ja, ich freue mich, weil ich dann als Fotograf die seltene Gelegenheit habe, Fotos wie hier dieses hier zu machen.

Was das ist? Wie hast du das gemacht?

Ganz einfach, Seifenblasen.

Die Herausforderung ist mal, das die Seifenblasen nicht gleich platzen wenn sie wo ankommen wo sie dann in Ruhe einfrieren können.
Und dazu muss es auch schön kalt sein.

Die Herausforderung dabei für mich als Fotograf?

Ja klar, kalte Finger und kalte Füße.

Wieso kalte Füße? Ja wenn man nur in Socken am Balkon steht und die Seifenblasen macht und fotografiert… Das Licht hat gepasst und es war einfach ein Versuch ob und was es wird…

Was hälst du davon?

Gebt doch Bescheid

Lichtvolle Grüße,
René Schneider und sein Gesund-heit.info Team
Ariane und Magdalena

PS.: Nein, krank wurde ich nicht davon, mir gehts sehr gut und es hat Spaß gemacht.

PSS.: Du willst lernen, so positiv zu denken und über die „Kleinigkeiten“ zu freuen? Dann melde dich bei Immun Healing Seminar an:

Immun Healing Seminar

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.