Unfälle sind keine Zufälle

Als Psychologin kam ich, Magdalena, schon früh in die Schiene der psychosomatischen Erkrankungen. In die Sprache des Körpers. Was will der Körper uns mitteilen? Körper-emotional-orientierte Behandlungsformen interessierten mich schon immer sehr. Ich war schon immer sehr auf der Homöopathie-Schiene, natürlich auch bedingt durch meine Eltern, und nahm synthetische Medikamente nur bedacht und bei bei akutem Bedarf. 

Mit der Zeit kam ich zum Schluss, dass die Homöopathie ein sehr wichtiger, bedeutender Bereich ist; aber auch nicht alles lösen konnte. Ich machte mich auf die Suche nach weiteren Methoden. Ich erkannte durch meinen Beruf und die Literatur, dass unser Körper ganz klar mit uns spricht. Nicht umsonst ist bei dem einen das RECHTE KNIE betroffen. Nicht umsonst erkrankt jemand immer wieder an der LUNGE. Nicht umsonst erkrankt jemand am HERZEN bzw. erleidet einen Herzinfarkt (siehe Beitrag: https://gesund-heit.info/herzinfarkt/ ) Ich erkannte, dass es keine Zufälle gibt. Auch Unfälle sind keine Zufälle, sondern ein deutliches Zeichen für „STOP, ändere endlich etwas!“. 

Ja, ich weiß. Diese Sichtweise ist für viele Menschen neu. Was? Unfälle sind keine Zufälle? Mir ging es damals vor vielen Jahren auch so, als ich dies das erste Mal hörte. Ich wurde neugierig, warum. Ich hatte schon immer das Credo – bevor du etwas verurteilst, informiere dich erst darüber. Höre dir mehrere Sichtweisen an. Sowohl im Privaten als auch in meinem Beruf erkannte ich, da ist tatsächlich sehr viel Wahres daran. Wenn ich die Geschichten der Unfälle der Menschen hörte und symbolisch betrachtete, gab es einen klaren roten Faden. Alles hat zwei Seiten (siehe Yin-Yang). Ein Unfall hat auch immer etwas Gutes. 

Auch ich wurde vor wenigen Jahren als Fußgängerin mit meinem Baby angefahren und wusste sofort – oh, das Universum will mir deutlich etwas sagen. Später als ich mich vom Schrecken erholte, erkannte ich: Es wollte mir sagen, dass ich mein Leben als zweifache Jungmama deutlich langsamer angehen durfte. Dass ich auf die Notbremse steigen durfte (so wie es der Autofahrer auch tat). Mit meiner Energie achtsam haushalten durfte. Und es zeigte mir gleichzeitig, wie sehr ich mir bereits helfen konnte. Wie gut ich bereits mit mir verbunden war. Wie gut ich Signale und Zeichen erkenne. Ich spürte sofort intuitiv, dass ich jetzt daheim bleiben darf und mich einige Tage erholen durfte. Ich wusste sofort, welche Globuli mir helfen. Ich spürte, welche Freunde mir besonders gut tun. Als ich 2-3 Wochen später wahrnahm, körperlich geht es mir zwar gut, aber auf nervlicher Ebene stimmt etwas noch nicht, wusste ich, mein genialer ganzheitlicher Physiotherapeut und Osteopath kann mir dabei helfen. Noch einmal löste sich ein Schwall Schreck in Form von Tränen und auch mein Baby reagierte noch einmal – und nach einer 2. Behandlung war alles gut. Und ich achtete auf mich. Auf meine Grenzen, dass ich diese einhalte. Auf meine Bedürfnisse, dass ich diese respektiere. 

Ich lernte weiter und weiter, mich noch mehr und mehr selber zu lieben, zu achten und zu wertschätzen, mir und meiner Intuition zu vertrauen. DER Schlüssel zu wahrhaftiger ganzheitlicher Gesundheit. 

Und ich wurde belohnt. Außerordentlich sehr.

Von Herzen gern begleite ich Sie auch auf Ihrem Weg dahin.

Von Herzen gern erkenne ich gemeinsam mit Ihnen den roten Faden Ihres Lebens.

Von Herzen gern lösen wir gemeinsam Ihre Blockaden und packen die Ursache an der Wurzel.

Von Herzen, 

Magdalena 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: